WOBES - Verein zur Förderung von Wohnraumbeschaffung

  • header balken 753x108

Sozialtherapeutische Einrichtung „IB 21 – Intensivbetreuung“

Diese stationäre Betreuungsform ist ein Angebot für psychisch erkrankte Menschen im Straf- und Maßnahmenvollzug.
Ein multiprofessionelles Team begleitet und betreut 24 Stunden täglich erwachsene Frauen und Männer, die hinsichtlich einer selbständigen Lebensführung wesentlich beeinträchtigt sind und einer betreuungsintensiven Form der stationären Fürsorge bedürfen.
Das Ziel aller Maßnahmen des Angebotes ist es, den Betreuten ein selbständiges und selbstbestimmtes Leben in sozialer Sicherheit zu ermöglichen. Dabei sollen die vorhandenen Ressourcen und Selbsthilfepotentiale der Betreuten so weit wie möglich genutzt und gefördert werden.
Die hier beschriebene Betreuungsform ist die Anschlusshandlung an staatliche medizinische Sicherheits- und stationäre soziale Rehabilitationsmaßnahmen.

Schwerpunkte der Betreuung sind insbesondere:

  • Wohnen
    Unterstützung und Förderung von Fähigkeiten im Sinne eines hauswirtschaftlichen Trainings (Einkauf, Ordnung im eigenen Wohnbereich, Geldeinteilung, Körperhygiene, Kochen, etc.).
  • Arbeit und Beschäftigung
    Entwicklung einer geeigneten Tagesstruktur und Teilnahme an derselben.
  • Freizeitgestaltung
    Nutzung der Angebote zur Strukturierung des Alltags in der Freizeit.
  • Soziale Beziehungen
    Förderung der individuellen Person im Kontext sozialer Beziehungen.
  • Gesundheit
    Förderung des bewussten Umganges mit der eigenen Gesundheit sowie mit der Gesundheit anderer Menschen. In Kooperation mit FachärztInnen ist die fachmedizinische Versorgung gewährleistet.

Kontakt und Ansprechpersonen:

Michael Efferdinger
Tel.: 01 / 909 36 00 - 14
m.efferdinger@wobes.org

Corinna Marktl
Tel.: 01 / 909 36 00 - 11
c.marktl@wobes.org

IB 21 245